Frühförderung ist eine Sammelbezeichnung für pädagogische und therapeutische Maßnahmen für Kinder mit einer Behinderung oder die von einer Behinderung bedroht sind. Die Maßnahmen der Frühförderung umfassen den Zeitraum der ersten Lebensjahre und können sich bis zum Kindergarteneintritt oder bis zur Einschulung erstrecken.

 

Man unterscheidet allgemeine Frühförderung und spezielle Frühförderung: Während sich die allgemeine Frühförderung an Kinder mit kognitiver und seelischer Behinderung sowie an Kinder, denen ohne Förderung eine entsprechende Behinderung droht, wendet, richtet sich die spezielle Frühförderung an Kinder mit Sinnesbehinderungen wie z. B. Blindheit, Sehbehinderung, Gehörlosigkeit oder Schwerhörigkeit

 

Rechtsansprüche auf Finanzierung von Maßnahmen der Frühförderung sind im Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch – Sozialhilfe (SGB XII) und im Rehabilitationsgesetz (SGB IX, § 30), zusammengefasst, im Krankenversicherungsrecht (SGB V) und für Kinder mit seelischer Behinderung im Kinder- und Jugendhilferecht (SGB VIII / KJHG) festgeschrieben. Da – abhängig vom Wohnort – die Leistungen der Frühförderung äußerst unterschiedlich sind, hat der Gesetzgeber im Juni 2003 eine Rechtsverordnung erlassen – „Verordnung zur Früherkennung und Frühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder“, auch Frühförderungsverordnung (FrühV).

Mit den Kindern muss man zart und freundlich verkehren. Das Familienleben ist das beste Band. Kinder sind unsere besten Richter.


Otto von Bismarck

Wie in vielen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen führt eine Mangel- oder Fehlernährung zu Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Allergien, Lustlosigkeit und erhöht das Infektionsrisiko. Gesunde Kinder lernen gerne und besser.

 

In diesem Zusammenhang führen wir Vorträge in Schulen bei Eltern aber gerade auch bei Kindern durch. Wollen auch Sie das die Leistungen Ihrer Kinder verbessert wird, dann nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

 

Reaktion auf den Vortrag:

 

Frau Villaboch (Lehrerin einer Werkrealschulklasse): "Der gehaltene Vortrag war kompetent und neutral. Die Eltern, Kinder und ich selbst konnten wesentliche Inhalte einer gesunden Ernährung erfahren.

 

Einige Eltern haben zwischenzeitlich die Erkenntnisse in ihren täglichen Ablauf aufgenommen, so dass ich als Lehrerin bei diesen Schülern auch schon eine Verbesserung der Konzentration erkennen konnte. Hierfür danke ich Ihnen sehr herzlich."

 

Hier stellen wir zukünftig weitere Informationen und Angebote für dieses Thema aus der Region vor.

 

Sofern auch Sie Informationen oder Angebote empfehlen können, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

 

Vielen Dank !

 

Sie wollen sich mit uns in Verbindung setzen,

gerne nutzen Sie unser

 

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Serv-Ass Urheberrecht: Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Serv-Ass.