Seen

Ein See ist ein Binnengewässer, das eine (größere) Ansammlung von Wasser in einer Bodenvertiefung einer Landfläche darstellt und im Gegensatz zu einem Binnenmeer (zum Beispiel dem Mittelmeer) auf der 0-Meter-Höhenlinie keine direkte Verbindung zum Weltmeer hat.

 

Damit weist er keinen durch Meeresströmungen bedingten Zu- und/oder Abfluss auf. Zu- und Abflussmenge sind in der Regel gegenüber der Gesamtwassermenge eines Sees gering. Im Gegensatz zu einem Fließgewässer weist ein See kein Gefälle auf.

Die menschliche Natur gleicht einem Wasserstrudel. Öffnet man ihm einen Ausweg nach Osten, so fließt das Wasser ostwärts; öffnet man ihm einen Weg nach Westen, so fließt es westwärts.

 

Mengzi

 

Hier stellen wir ausgewählte Seen in der Region vor.

 

Sofern auch Sie den einen oder anderen See empfehlen können, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

 

Vielen Dank !

 

Sie wollen mehr über Serv-Ass erfahren ?

 

... dann schauen Sie mal hier...

Opfinger Baggersee

 

Der Baggersee ist nur 11km von Freiburg entfernt. Er besticht durch eine gute Wasserqualität und weitläufige Liegemöglichkeiten. Familien, Jugendliche und auch vereinzelte FKK-Fans sind anzutreffen. An der südlichen Liegewiese befindet sich ein. Das Ufer fällt nicht steil ab und ist daher auch für kleine Badegäste geeignet.

Nimburger Baggersee 

 

Der Baggersee liegt direkt an der Autobahnabfahrt Teningen. Hier geht es ruhig und idyllisch zu. Ein kleines Kiosk mit sanitären Anlagen bietet alles was man an Verpflegung braucht. Die kleinen Buchten laden zum Chillen ein. FKK wird an diesem See praktiziert und akzeptiert. Die Parkplatzgebühr ist gleichzeitig der Eintrittspreis.

Rimsinger Baggersee

 

Der große See liegt südwestlich vom Tuniberg. Das Ufer darf teilweise aus Gründen des Naturschutzes nicht betreten werden. Die Uferliegewiese ist bei gutem Wetter sehr begehrt.

 

Der See verfügt über größere Liegewiesen, Sand- und Kiesstrände sowie viele versteckte und zugewachsene Badestellen.

 

 

Niederwaldsee Köndringen/Riegel

 

Diese zwei direkt am Elzdammweg zwischen Riegel und Köndringen liegenden kleinen Seen sind als Badesee freigegeben und bieten sogar einen Kiosk. Ringsum bieten Bäume genug Schatten.

 

Hartheimer See

 

Der kleine See liegt inmitten der Rheinauer Wälder. Am südlichen und östlichen Uferstreifen ist das saubere Gewässer zum Baden ohne Aufsicht freigegeben. Auf den Wiesen ist das Grillen gestattet.

 

Müller-See

 

Riegel

 

- gewerblich -

 

www.muellersee.de

Burkheimer Baggersee

 

Versteckt im Rheinwald liegt einer der beliebtesten Baggerseen.


Das klare Wasser des Sees zieht alt und jung an, um es sich mit schattenspendenden Bäumen bequem zu machen. Am See hat sich noch keine Gastronomie angesiedelt, daher ist es bei einem längeren Aufenthalt ratsam sich selbst mit ausreichend Verpflegung einzudecken.

 

Es darf auch gegrillt werden. Parken ist  unmittelbar vor der Liegewiese oder auf der Zufahrtsstraße möglich.

 

Flückinger Seepark

 

Der See liegt im westlichen Stadtgebiet von Freiburg und war Teil des Geländes der Gartenschau von 1986. Heute ist er Park und auf der Uferbühne werden Veranstaltungen durchgeführt.

 

Moosweiher

 

Ein See mit Grünanlage am Westrand des Freiburger Stadtteils Landwasser. Er ist umgeben von Hochhäusern, kleinen Einfamilienhäusern mit Schrebergärten und einem Wald mit vielen Wanderwegen und Zugang zum Lehener Bergle.

 

Tunisee

 

- gewerblich -

 

www.tunisee.de

 

Silbersee

 

- gewerblich -

 

www.camping-freiburg.net

 

Plattensee Schwarzwald


Dieser kleine Stausee im Hochschwarzwald mündet in den Zweribach. Einfach ausatmen... und auf dem Plattenhof am See kann man sich in der gemütlichen Gaststube stärken.

Feldsee  Feldberg

 

Der rund 97.500 m² große und bis zu 32 m tiefe Karsee ist durch Gletscher der letzten Eiszeiten entstanden. Der größte Karsee im Schwarzwald wird auf drei Seiten von bis zu 300 m hohen Steilwänden eingefasst. Er ist fast kreisrund, mit einem Durchmesser zwischen 350 und 370 Metern.

 

Der See kann auf einem gut ausgebauten Spazierweg umrundet werden. 490 Meter östlich des Feldsees befindet sich das Gasthaus Raimartihof.

 

Titisee

 

Der See im südlichen Schwarzwald. Er bedeckt eine Fläche von 1,3 km² und ist durchschnittlich 20 Meter tief. Seine Entstehung verdankt er dem Feldberggletscher, dessen im Pleistozän gebildete Moränen heute seine Ufer begrenzen.

 

Er ist Teil der Stadt Titisee-Neustadt und ein Touristen-Magnet.

 

Windgfällweiher

 

Ein See zwischen dem Titisee und dem Schluchsee.

 

Der von den Besucherströmen relativ unberührte See liegt in einer urwüchsigen, sumpfigen Waldlandschaft. Im originellen Strandbad am Nordufer lässt sich die Schwarzwaldkulisse ruhig genießen.

Schluchsee

 

Der Schluchsee war ursprünglich ein Gletschersee, dessen Spiegel rund 30 Meter unter dem des heutigen Sees lag, der erst durch Anstauung der Schwarza entstand.

 

Wegen der Höhenlage ist das Wasser auch im Sommer relativ kühl. Der Schluchsee ist vor allem bei Badegästen und Seglern beliebt.

 

Der Schluchsee ist von einer Vielzahl von Wanderwegen umgeben. Der ganze See kann umwandert werden, diese etwa 18 Kilometer lange Tour ist weitgehend eben und für Kinderwagen geeignet.

 

Sie wollen sich mit uns in Verbindung setzen,

gerne nutzen Sie unser

 

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Serv-Ass Urheberrecht: Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedarf der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Serv-Ass.